Grünlippmuschel von Kräuterland

Seit einigen Jahren erfährt die Grünlippmuschel (auch als Grünschalmuschel bezeichnet) in den westlichen Ländern immer mehr Beliebtheit. Das Weichtier, das aus Neuseeland stammt, wird von den Maori schon sehr lange geschätzt und auch für sehr unterschiedliche Zwecke verwendet.

Seit einigen Jahren erfährt die Grünlippmuschel (auch als Grünschalmuschel bezeichnet) in den westlichen Ländern immer mehr Beliebtheit. Das Weichtier, das aus Neuseeland stammt, wird von den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Grünlippmuschel von Kräuterland

Seit einigen Jahren erfährt die Grünlippmuschel (auch als Grünschalmuschel bezeichnet) in den westlichen Ländern immer mehr Beliebtheit. Das Weichtier, das aus Neuseeland stammt, wird von den Maori schon sehr lange geschätzt und auch für sehr unterschiedliche Zwecke verwendet.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Grünlippmuschel Kapseln
Grünlippmuschel Kapseln
Grünlippmuschel Kapseln à 500mg Bei uns besonders günstig da Direktimport aus Neuseeland . Die Produktion wird von der neuseeländischen Regierung lückenlos überwacht; die Ernte ist nur in absolut reinen und unberührten Gewässern erlaubt . Pestizide oder andere Stoffe sind strengstens verboten. Zusammensetzung Pro Kapsel: reines Grünlippmuschelpulver 500mg Verzehrempfehlung:...
Inhalt 150 Stück (79,33 € / 1000 Stück)
11,90 €
250g
Grünlippmuschel Pulver
Grünlippmuschel Pulver Bei uns besonders günstig da Direktimport aus Neuseeland . Die Produktion wird von der neuseeländischen Regierung lückenlos überwacht; die Ernte ist nur in absolut reinen und unberührten Gewässern erlaubt . Pestizide oder andere Stoffe sind strengstens verboten. Zusammensetzung: 100% reines Grünlippmuschelextrakt Fütterungsempfehlung: Für Großpferde...
Inhalt 0.25 Kilogramm (79,60 € / 1 Kilogramm)
19,90 €

Hauptsächlich stellt die Grünlippmuschel ein Nahrungsmittel dar, wird aber auch zu pharmazeutischen Produkten weiterverarbeitet. In letzter Zeit hat vor allem die Verwendung pharmazeutischer Erzeugnisse aus Gründlippmuschelextrakt zugenommen, seit dem Jahr 2014 sind Kapseln und auch Balsam mittlerweile fest etabliert. Neben dem Menschen können zudem auch Tiere von der Grünlippmuschel profitieren.

Grünlippmuschel – Herkunft und Geschichte

Die Grünlippmuschel (Perna canaliculus) wird in Neuseeland auf großen Anlagen, welche sich vor allem in den riesigen Gewässern der Marlborough Sounds und des Hauraki-Golfes befinden, gezüchtet. Beide Gewässer sind rein und unberührt und werden regelmäßig überwacht. So gelangen keine giftigen Stoffe oder Abfälle hinein und die hohe Qualität der Grünlippmuscheln bleibt erhalten. Die neuseeländischen Muschelbauern müssen außerdem strenge Auflagen erfüllen: So dürfen zum Beispiel keinerlei Pestizide eingesetzt werden.

In ihrer Heimat ist die Grünlippmuschel schon seit einigen Jahrhunderten bekannt. Für die Maori gehört sie zu den wichtigen Nahrungsmitteln, doch auch in der Naturheilkunde dieses Volkes werden sie von Generation zu Generation verwendet.

Bei uns ist die Grünlippmuschel unter verschiedenen Namen bekannt. Aufgrund der Ähnlichkeit mit der Miesmuschel wird sie oft auch als Neuseeland-Miesmuschel bezeichnet, auch der Name Grünschalmuschel ist gebräuchlich. Die Fleischfarben von Männchen und Weibchen sind unterschiedlich: Männliche Muscheln haben ein helles und unauffälliges Fleisch, weibliche Muscheln zeigen ein Fleisch von oranger Farbe. Bei beiden ist jedoch die Schale gleich, deren äußerer Rand recht dominant grün gefärbt ist und für den Namen der Muschel sorgt.

Ist mit Nebenwirkungen durch die Grünlippmuschel zu rechnen?

Die Grünlippmuschel gilt als gut verträglich und kann von fast jedem Menschen auch problemlos konsumiert werden.

Grünlippmuschel und ihre Verwendung

  • in der Sterneküche als Lebensmittel
  • in der Nahrungsergänzung

Grünlippmuschel in der Sterneküche

Die Grünlippmuschel ist weltweit als Delikatesse bekannt und kann das ganze Jahr über gegessen werden. Verwendet wird sie meist in der mediterranen Küche, auch zu Pastagerichten soll sie kulinarischen Experten zufolge sehr gut passen.

Geht es um Blanchier- und Kochzeiten, dann wird die Grünlippmuschel wie die Miesmuschel zubereitet.

Die weitere Verarbeitung erfolgt entsprechend dem herzustellenden Produkt.

  • Zur Herstellung von Grünlippmuschel-Kapseln wird das Extrakt der Tiere verwendet. Gewonnen wird dieses aus den Keimdrüsen.
  • Für die Herstellung von Pulver aus der Grünlippmuscheln erfolgt nach der Trocknung eine komplette Zermahlung der Muscheln.