Schwarzkümmelöl-Kapseln – Die Alternative zum puren Öl

schwarzkuemmeloel-banner5982f8d3f212f

Fenster schließen
Schwarzkümmelöl-Kapseln – Die Alternative zum puren Öl

schwarzkuemmeloel-banner5982f8d3f212f

Filter schließen
 
von bis
  •  
150 Schwarzkümmelöl-Kapseln ägyp. kaltgepresst
150 Schwarzkümmelöl-Kapseln ägyp. kaltgepresst
Schwarzkümmelöl-Kapseln, 150 Stück Unsere Schwarzkümmelöl-Kapseln enthalten ein hochwertiges, gefiltertes und naturreines Schwarzkümmelöl. Dieses wird aus den getrockneten Samen des Echten Schwarzkümmels (Nigella Sativa) in unserer...
Inhalt 109 Gramm (10,92 € / 100 Gramm)
11,90 € *
1200 Schwarzkümmelöl-Kapseln ägyp. kaltgepresst
1200 Schwarzkümmelöl-Kapseln ägyp. kaltgepresst
Schwarzkümmelöl-Kapseln, 1200 Stück Unsere Schwarzkümmelöl-Kapseln enthalten Schwarzkümmelöl, welches in unserer deutschen Ölmühle nach einer alten ägyptischen Tradition in schonender Kaltpressung hergestellt wird. Das Öl ist hochwertig,...
Inhalt 816 Gramm (6,10 € / 100 Gramm)
49,80 € *
400 Schwarzkümmelöl-Kapseln ägyp. kaltgepresst
400 Schwarzkümmelöl-Kapseln ägyp. kaltgepresst
Schwarzkümmelöl-Kapseln, 400 Stück In unseren Schwarzkümmelöl-Kapseln ist hochwertiges, naturreines und gefiltertes Schwarzkümmelöl enthalten. In unserer deutschen Ölmühle pressen wir dieses aus den getrockneten Samen des Echten...
Inhalt 272 Gramm (7,28 € / 100 Gramm)
19,80 € *

Schwarzkümmelöl ist sehr vielseitig und findet sowohl in der Nahrungsergänzung als auch in der Naturheilkunde Anwendung. Schwarzkümmelöl KapselnSchon zu Zeiten des Propheten Mohammed galt Schwarzkümmel als traditionelles Heilmittel und auch in der heutigen Zeit erfreuen sich Schwarzkümmel sowie das aus ihm gewonnene Öl und weitere Produkte größter Beliebtheit. Schwarzkümmelöl kann pur angewendet werden. Wer jedoch den typischen Geschmack des Schwarzkümmels nicht mag, kann auch problemlos auf Schwarzkümmelöl-Kapseln zurückgreifen.

Schwarzkümmelöl-Kapseln und ihre Inhaltsstoffe

Das Schwarzkümmelöl, welches für die Herstellung der Kapseln verwendet wird, enthält vor allem das Provitamin A (Beta-Karotin), B-Vitamine, Vitamin C und Vitamin E. Außerdem enthält es Mineralstoffe wie Magnesium sowie einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren (z. B. Gamma-Linolensäure). Die Inhaltsstoffe sollen für die Wirkung von Schwarzkümmelöl verantwortlich sein, allerdings konnte die genaue Wirkweise bislang nicht geklärt werden. Die Kapseln selbst bestehen aus Gelatine, zusätzlich ist Glycerin enthalten.

Schwarzkümmelöl-Kapseln – Die Vorteile gegenüber reinem Schwarzkümmelöl

Im Gegensatz zu reinem Schwarzkümmelöl haben Schwarzkümmelöl-Kapseln einige Vorteile:

  • Für die Einnahme von Schwarzkümmelöl über einen längeren Zeitraum sind Schwarzkümmelöl ideal geeignet, denn sie können überall eingenommen werden. Sie nehmen in der Tasche keinen Platz weg und die Inhaltsstoffe sind immer in gleicher Dosierung in jeder einzelnen Kapsel enthalten.
  • Die Schwarzkümmelöl-Kapseln stellen eine gute Alternative für jeden dar, der den würzigen Geschmack von purem Öl nicht mag und von dem reinen Öl zu Beginn der Einnahme aufstoßen muss. Sie weisen einen neutralen Geschmack auf und sind gut verträglich.

Anwendungshinweise für Schwarzkümmelöl-Kapseln

Schwarzkümmelöl-Kapseln werden üblicherweise vor einer Mahlzeit mit reichlich Flüssigkeit eingenommen. Sollen Schwarzkümmelöl-Kapseln zur Nahrungsergänzung oder auch in Vorbereitung auf die Pollenflugzeit bei Allergikern zum Einsatz kommen, dann wird empfohlen, diese über einen Zeitraum zwischen drei und sechs Monaten einzunehmen.

Bei der Einnahme von purem Schwarzkümmelöl wird üblicherweise zu Beginn eine Menge von zehn bis 25 Tropfen pro Tag eingenommen. In Schwarzkümmelöl-Kapseln sind etwa 450 bis 500 mg Schwarzkümmelöl enthalten, die übliche empfohlene Tagesdosis liegt bei ein bis zwei Kapseln.

Einsatzbereich für Schwarzkümmelöl-Kapseln

Die Zwecke, wofür Schwarzkümmelöl eingenommen werden kann, sind sehr vielfältig. Schwarzkümmelöl-Kapseln werden oft bei folgenden Problemen empfohlen:

  • bei einem geschwächten Immunsystem
  • bei viralen sowie bakteriellen Infektionen
  • bei Heuschnupfen oder allergiebedingtem Asthma
  • bei erhöhten Blutfettwerten
  • bei Hautproblemen wie Neurodermitis, Psoriasis oder auch allergiebedingten Hautausschlägen
  • bei Magen-Darm-Beschwerden
  • bei Infektionen durch Pilze

Schwarzkümmelöl-Kapseln richtig einnehmen

Die Einnahme ist – unabhängig vom Hersteller – für Schwarzkümmelöl-Kapseln in der Regel gleich. In der Packungsbeilage oder auf der Verpackung wird über die täglich empfohlene Einnahmemenge informiert.

Die Schwarzkümmelöl-Kapseln sollten mit ausreichend Flüssigkeit geschluckt werden, es erweist sich oft als sinnvoll, danach noch einige Schlucke zu trinken. Empfohlen wird die Einnahme von täglich ein bis zwei Kapsel vor den Mahlzeiten (z. B. morgens und mittags).

Gibt es Nebenwirkungen und Gegenanzeigen?

Bei Schwarzkümmelöl-Kapseln handelt es sich um ein natürliches Produkt. Bislang sind keine Nebenwirkungen sowie Wechselwirkungen mit anderen Präparaten oder auch Medikamenten bekannt. Wichtig ist jedoch, die empfohlene Tagesdosis nicht zu überschreiten. Bei Menschen mit empfindlichem Magen kann es zu Beginn der Einnahme zu einem Aufstoßen kommen, was aber nach wenigen Tagen von allein verschwindet.

Während der Schwangerschaft sollten Schwarzkümmelöl-Kapseln allerdings nicht eingenommen werden.

Worauf sollte beim Kauf von Schwarzkümmelöl-Kapseln geachtet werden?

Schwarzkümmelöl wird aus den getrockneten Samen des Echten Schwarzkümmels (Nigella Sativa) gewonnnen. Der Echte Schwarzkümmel gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse. Ein hochwertiges Schwarzkümmelöl wird in schonender Kaltpressung erzeugt, wodurch alle hochwertigen Inhaltsstoffe erhalten bleiben und auch weniger Terpenderivate mit leicht toxischer Wirkung freigesetzt werden.

Das kalt gepresste Schwarzkümmelöl wird für die Herstellung von Schwarzkümmelö-Kapseln sorgfältig gereinigt. In einem schonenden Verfahren wird es dann mit Gelatine „umschlossen“. Um wirklich davon ausgehen zu können, dass es sich bei den Kapseln um ein hochwertiges Produkt handelt, sollte auf folgende Dinge geachtet werden:

  • Schwarzkümmelöl-Kapseln sollten in Bio-Qualität gekauft werden: Der Schwarzkümmel für die Gewinnung des Öls wird dabei unter kontrolliert biologischen Bedingungen angebaut, wodurch die Umwelt geschont wird und auch das Öl frei von chemischen Stoffen und Giften ist
  • hochwertige Schwarzkümmelöl-Kapseln sind frei von Konservierungsmitteln sowie Farb- und Aromastoffen
  • gute Schwarzkümmelöl-Kapseln sind mittlerweile auch für Menschen mit Gluten- und Laktoseintoleranz erhältlich: ist dies der Fall, findet sich auf der Verpackung ein entsprechender Hinweis

Schwarzkümmelöl-Kapseln – Kein Naturheilmittel

Schwarzkümmelöl gilt nicht als Naturheilmittel. Schwarzkümmelöl-Kapseln werden somit in Reformhäusern, Apotheken sowie auch im Internet als Nahrungsergänzung angeboten. Dabei ist der Fokus vor allem auf die enthaltenen ungesättigten Fettsäuren ausgerichtet, zu deren Verzehr die „Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE)“ ausdrücklich rät. Diese hochwertigen Fettsäuren sollen auf das Immunsystem und viele andere Vorgänge im Körper einen positiven Einfluss haben können.

Auch wenn es sich nicht um ein Heilmittel handelt, setzt auch die Naturheilkunde auf die Anwendung von Schwarzkümmelöl-Kapseln. Es wurden in den USA auch Studien durchgeführt, welche eine immunfördernde und entkrampfende Wirkung belegen konnten. In Deutschland wird geforscht, wie sich Schwarzkümmelöl auf Allergien auswirkt, erste Erhfarungswerte zeigen einen positiven Einfluss auf Heuschnupfen. Noch fehlen aber nachhaltige Ergebnisse, um Schwarzkümmelöl und damit auch die Schwarzkümmelöl-Kapseln als medizinisches Produkt zulassen zu können. Dennoch lässt sich sagen, dass Schwarzkümmelöl aufgrund seiner hochwertigen Inhaltsstoffe für den Organismus des Menschen durchaus positiv ist.

Besondere Hinweise für Schwarzkümmelöl-Kapseln

Für die Anwendung von Schwarzkümmelöl-Kapseln sollten zusätzliche Hinweise beachtet werden:

  • Schwarzkümmelöl-Kapseln sind ein Nahrungsergänzungsmittel. Sie stellen keinen Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung dar.
  • Schwarzkümmelöl-Kapseln sollten trocken, vor Licht geschützt und nicht über 25 Grad Celsius sowie außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.

 

Schwarzkümmelöl ist sehr vielseitig und findet sowohl in der Nahrungsergänzung als auch in der Naturheilkunde Anwendung. Schon zu Zeiten des Propheten Mohammed galt Schwarzkümmel als... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schwarzkümmelöl-Kapseln – Die Alternative zum puren Öl

Schwarzkümmelöl ist sehr vielseitig und findet sowohl in der Nahrungsergänzung als auch in der Naturheilkunde Anwendung. Schwarzkümmelöl KapselnSchon zu Zeiten des Propheten Mohammed galt Schwarzkümmel als traditionelles Heilmittel und auch in der heutigen Zeit erfreuen sich Schwarzkümmel sowie das aus ihm gewonnene Öl und weitere Produkte größter Beliebtheit. Schwarzkümmelöl kann pur angewendet werden. Wer jedoch den typischen Geschmack des Schwarzkümmels nicht mag, kann auch problemlos auf Schwarzkümmelöl-Kapseln zurückgreifen.

Schwarzkümmelöl-Kapseln und ihre Inhaltsstoffe

Das Schwarzkümmelöl, welches für die Herstellung der Kapseln verwendet wird, enthält vor allem das Provitamin A (Beta-Karotin), B-Vitamine, Vitamin C und Vitamin E. Außerdem enthält es Mineralstoffe wie Magnesium sowie einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren (z. B. Gamma-Linolensäure). Die Inhaltsstoffe sollen für die Wirkung von Schwarzkümmelöl verantwortlich sein, allerdings konnte die genaue Wirkweise bislang nicht geklärt werden. Die Kapseln selbst bestehen aus Gelatine, zusätzlich ist Glycerin enthalten.

Schwarzkümmelöl-Kapseln – Die Vorteile gegenüber reinem Schwarzkümmelöl

Im Gegensatz zu reinem Schwarzkümmelöl haben Schwarzkümmelöl-Kapseln einige Vorteile:

  • Für die Einnahme von Schwarzkümmelöl über einen längeren Zeitraum sind Schwarzkümmelöl ideal geeignet, denn sie können überall eingenommen werden. Sie nehmen in der Tasche keinen Platz weg und die Inhaltsstoffe sind immer in gleicher Dosierung in jeder einzelnen Kapsel enthalten.
  • Die Schwarzkümmelöl-Kapseln stellen eine gute Alternative für jeden dar, der den würzigen Geschmack von purem Öl nicht mag und von dem reinen Öl zu Beginn der Einnahme aufstoßen muss. Sie weisen einen neutralen Geschmack auf und sind gut verträglich.

Anwendungshinweise für Schwarzkümmelöl-Kapseln

Schwarzkümmelöl-Kapseln werden üblicherweise vor einer Mahlzeit mit reichlich Flüssigkeit eingenommen. Sollen Schwarzkümmelöl-Kapseln zur Nahrungsergänzung oder auch in Vorbereitung auf die Pollenflugzeit bei Allergikern zum Einsatz kommen, dann wird empfohlen, diese über einen Zeitraum zwischen drei und sechs Monaten einzunehmen.

Bei der Einnahme von purem Schwarzkümmelöl wird üblicherweise zu Beginn eine Menge von zehn bis 25 Tropfen pro Tag eingenommen. In Schwarzkümmelöl-Kapseln sind etwa 450 bis 500 mg Schwarzkümmelöl enthalten, die übliche empfohlene Tagesdosis liegt bei ein bis zwei Kapseln.

Einsatzbereich für Schwarzkümmelöl-Kapseln

Die Zwecke, wofür Schwarzkümmelöl eingenommen werden kann, sind sehr vielfältig. Schwarzkümmelöl-Kapseln werden oft bei folgenden Problemen empfohlen:

  • bei einem geschwächten Immunsystem
  • bei viralen sowie bakteriellen Infektionen
  • bei Heuschnupfen oder allergiebedingtem Asthma
  • bei erhöhten Blutfettwerten
  • bei Hautproblemen wie Neurodermitis, Psoriasis oder auch allergiebedingten Hautausschlägen
  • bei Magen-Darm-Beschwerden
  • bei Infektionen durch Pilze

Schwarzkümmelöl-Kapseln richtig einnehmen

Die Einnahme ist – unabhängig vom Hersteller – für Schwarzkümmelöl-Kapseln in der Regel gleich. In der Packungsbeilage oder auf der Verpackung wird über die täglich empfohlene Einnahmemenge informiert.

Die Schwarzkümmelöl-Kapseln sollten mit ausreichend Flüssigkeit geschluckt werden, es erweist sich oft als sinnvoll, danach noch einige Schlucke zu trinken. Empfohlen wird die Einnahme von täglich ein bis zwei Kapsel vor den Mahlzeiten (z. B. morgens und mittags).

Gibt es Nebenwirkungen und Gegenanzeigen?

Bei Schwarzkümmelöl-Kapseln handelt es sich um ein natürliches Produkt. Bislang sind keine Nebenwirkungen sowie Wechselwirkungen mit anderen Präparaten oder auch Medikamenten bekannt. Wichtig ist jedoch, die empfohlene Tagesdosis nicht zu überschreiten. Bei Menschen mit empfindlichem Magen kann es zu Beginn der Einnahme zu einem Aufstoßen kommen, was aber nach wenigen Tagen von allein verschwindet.

Während der Schwangerschaft sollten Schwarzkümmelöl-Kapseln allerdings nicht eingenommen werden.

Worauf sollte beim Kauf von Schwarzkümmelöl-Kapseln geachtet werden?

Schwarzkümmelöl wird aus den getrockneten Samen des Echten Schwarzkümmels (Nigella Sativa) gewonnnen. Der Echte Schwarzkümmel gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse. Ein hochwertiges Schwarzkümmelöl wird in schonender Kaltpressung erzeugt, wodurch alle hochwertigen Inhaltsstoffe erhalten bleiben und auch weniger Terpenderivate mit leicht toxischer Wirkung freigesetzt werden.

Das kalt gepresste Schwarzkümmelöl wird für die Herstellung von Schwarzkümmelö-Kapseln sorgfältig gereinigt. In einem schonenden Verfahren wird es dann mit Gelatine „umschlossen“. Um wirklich davon ausgehen zu können, dass es sich bei den Kapseln um ein hochwertiges Produkt handelt, sollte auf folgende Dinge geachtet werden:

  • Schwarzkümmelöl-Kapseln sollten in Bio-Qualität gekauft werden: Der Schwarzkümmel für die Gewinnung des Öls wird dabei unter kontrolliert biologischen Bedingungen angebaut, wodurch die Umwelt geschont wird und auch das Öl frei von chemischen Stoffen und Giften ist
  • hochwertige Schwarzkümmelöl-Kapseln sind frei von Konservierungsmitteln sowie Farb- und Aromastoffen
  • gute Schwarzkümmelöl-Kapseln sind mittlerweile auch für Menschen mit Gluten- und Laktoseintoleranz erhältlich: ist dies der Fall, findet sich auf der Verpackung ein entsprechender Hinweis

Schwarzkümmelöl-Kapseln – Kein Naturheilmittel

Schwarzkümmelöl gilt nicht als Naturheilmittel. Schwarzkümmelöl-Kapseln werden somit in Reformhäusern, Apotheken sowie auch im Internet als Nahrungsergänzung angeboten. Dabei ist der Fokus vor allem auf die enthaltenen ungesättigten Fettsäuren ausgerichtet, zu deren Verzehr die „Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE)“ ausdrücklich rät. Diese hochwertigen Fettsäuren sollen auf das Immunsystem und viele andere Vorgänge im Körper einen positiven Einfluss haben können.

Auch wenn es sich nicht um ein Heilmittel handelt, setzt auch die Naturheilkunde auf die Anwendung von Schwarzkümmelöl-Kapseln. Es wurden in den USA auch Studien durchgeführt, welche eine immunfördernde und entkrampfende Wirkung belegen konnten. In Deutschland wird geforscht, wie sich Schwarzkümmelöl auf Allergien auswirkt, erste Erhfarungswerte zeigen einen positiven Einfluss auf Heuschnupfen. Noch fehlen aber nachhaltige Ergebnisse, um Schwarzkümmelöl und damit auch die Schwarzkümmelöl-Kapseln als medizinisches Produkt zulassen zu können. Dennoch lässt sich sagen, dass Schwarzkümmelöl aufgrund seiner hochwertigen Inhaltsstoffe für den Organismus des Menschen durchaus positiv ist.

Besondere Hinweise für Schwarzkümmelöl-Kapseln

Für die Anwendung von Schwarzkümmelöl-Kapseln sollten zusätzliche Hinweise beachtet werden:

  • Schwarzkümmelöl-Kapseln sind ein Nahrungsergänzungsmittel. Sie stellen keinen Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung dar.
  • Schwarzkümmelöl-Kapseln sollten trocken, vor Licht geschützt und nicht über 25 Grad Celsius sowie außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.